HeadLeft find 5 minuten allgemeine geschäftsbedingungen impressum HeadRight
Spacer
Spacer menü Home Spacer menü BE Spacer menü GE Spacer menü HO Spacer menü SE Spacer menü ER Spacer menü VE Spacer menü NE Spacer menü CO Spacer menü TA Spacer menü SI Spacer menü BR Spacer menü RE Spacer menü PA Spacer menü AU Spacer
Spectrum
Info
  Spacer  
Foto CO   tauschen. das austauschen von wissen und erfahrungen ist an wert nicht zu unterschätzen. eine erfahrung, die ich in meinem berufsalltag immer wieder mache: themenspezifische foren im internet gehören zu den genialsten erfindungen, um wissen allgemein zugänglich zu machen.

dinge, von denen ich denke, dass sie für sie interessant sind, werden deshalb unter der rubrik "tauschen" auftauchen. bei fragen und ergänzungen freue mich jederzeit über anregungen.
Spacer
SpacerSubLeftSubMidSubMidSubRightSpacerSubLeftSubMidspektrum akademieSubMidSubRightSpacerSubLeftSubMidmac tippsSubMidSubRightSpacerSubLeftSubMidLexikonSubMidSubRight
Spacer

praxis.

hier gibt es verschiedene downloads, rund um print- und web-design. der inhalt wächst und wechselt je nach ideen-lage. wenn sich hier etwas ereignet, kann man das z.b. auf facebook erfahren.

 

tools-archiv

archiv.

ältere einträge verpasst? dann nutzen sie das archiv , um auf dem laufenden zu bleiben ...

 

aktuell: zahnräder.

bisweilen sind es die kleinigkeiten, die einem aufhalten, weil man den kurzen lösungsweg gerade nicht parat hat. z. b. wie zeichne ich in InDesign mal schnell ein zahnrad? dann ist es gut, wenn man weiss, wo man nachschauen kann. in dem fall ist der aktuelle be-sign.net praxis-tipp die richtige adresse.


polygon.

ich beginne mit einer quadratischen arbeitsfläche von 300 x 300 mm und setze die ränder auf 0. dann wähle ich aus der werkzeugleiste das polygon-werkzeug, ziehe es aber nicht wie gewohnt auf der arbeitsfläche auf, sondern klicke auf die arbeitsfläche. es erscheint eine dialogbox, in der ich die parameter für mein polygon eintragen kann.
wenn sie die maus auf das bild bewegen, sehen sie die dialogbox für das polygon und die von mir für dieses beispiel gewählten werte. wichtig: ein wert für die sternform muss angegeben werden. damit haben wir schon die hälfte für das zahnrad-profil geschafft!

stern


kanten abschleifen.

wie bereits erwähnt, ist die hälfte bereits geschafft. jetzt müssen nur noch die spitzen des sternes begradigt werden. und zwar innen und aussen. hierzu bedienen wir uns der "eckoptionen" im menü "objekt".
auch hier können sie die im beispiel verwendeten parameter einsehen, in dem sie die maus über das nachstehende bild bewegen.

zahnrad


finetuning.

im prinzip ist das zahnrad jetzt fertig. im untenstehen beispiel habe ich noch ein loch in der mitte angebracht, in dem ich im zentrum des zahnrades einen kreis angelegt und dann via menüpunkt "objekte > pathfinder > subtrahieren" beide pfade voneinander abgezogen habe. übrig bleibt das zahnrad, dessen fläche sich beliebig einfärben lässt.



varianten.

variiern sie die anzahl der zacken, den prozentsatz der sternform und die größe der abgeflachten ecken, um beliebige varianten an zahnrädern zu erzeugen.







Spacer
FootLeft Twitter Google+ facebook xing behance FootRight
Spacer