HeadLeft find 5 minuten allgemeine geschäftsbedingungen impressum HeadRight
Spacer
Spacer menü Home Spacer menü BE Spacer menü GE Spacer menü HO Spacer menü SE Spacer menü ER Spacer menü VE Spacer menü NE Spacer menü CO Spacer menü TA Spacer menü SI Spacer menü BR Spacer menü RE Spacer menü PA Spacer menü AU Spacer
Spectrum
Info
  Spacer  
Foto CO   tauschen. das austauschen von wissen und erfahrungen ist an wert nicht zu unterschätzen. eine erfahrung, die ich in meinem berufsalltag immer wieder mache: themenspezifische foren im internet gehören zu den genialsten erfindungen, um wissen allgemein zugänglich zu machen.

dinge, von denen ich denke, dass sie für sie interessant sind, werden deshalb unter der rubrik "tauschen" auftauchen. bei fragen und ergänzungen freue mich jederzeit über anregungen.
Spacer
SpacerSubLeftSubMidzurückSubMidSubRightSpacerSubLeftSubMidSubMidSubRight
Spacer

praxis-archiv.

willkommen im archiv. wählen sie einen praxis-beitrag aus:

color-templates planet typo-fehler
color-templates planet typo-fehler typo-pictures


typo-bilder.

mit recht wenig aufwand kann man aus einem text und einem foto eine grafik bauen, die den anschein erweckt, das foto würde aus buchstaben bestehen. ein typographisches bild.
was man dazu braucht: ein foto (am besten mit großzügigen farbflächen - zu viele filigrane elemente sind nicht optimal), einen text und auf wunsch einen farbverlauf.
zusammengebaut wird das ganze dann in "Adobe InDesign ". wie immer, gibt es das tool als natives indesign-projekt als zip-archiv zum download (c.a. 11mbyte) . viel spaß, beim selbst ausprobieren ...


so soll es aussehen.

hier ist - als appetithappen - schon mal das endprodukt zu sehen. die herstellung ist einfacher, als es auf den ersten blick aussehen mag.



ebene 1, das bild.

wir beginnen mit einem bild. falls das ergebnis gedruckt werden soll, ist das foto unbedingt mit einem cmyk-farbprofil zu versehen; das geschieht in photoshop. wenn sie die maus auf das bild bewegen, sehen sie zwei dialogboxen. die linke stammt aus photoshop und zeigt, wie das foto mit einem cmyk-profil versehen wir. die rechte zeigt die ebenen, die für dieses projekt in InDesign angelegt wurden.



ebene 2, der text.

jetzt folgt die nächste ebene mit dem text (in diesem fall ein blindtext). auch hier können sie die maus auf das bild bewegen, um die zugehörigen parameter zu sehen: die größere dialogbox zeigt, dass der textrahmen den tranzparenz-effekt negativ multiplizieren nutzt. in der kleinen dialogbox kann man sehen, dass dem text die farbe [Passermarken] zugeordnet wurde. das ist der entscheidende schritt, um den text mit dem bild zu "verschmelzen". mit dem farbfeld schwarz funktioniert das nicht!



ebene 3, farbverlauf.

die letzte ebene, die übrigens optional ist, enthält einen farbverlauf, um die farbgebung noch einmal zu beinflussen. wie gewohnt bewegen sie die maus auf das bild, um folgende parameter zu sehen: der tranzparenz-effekt ist auf ineinanderkopieren gesetzt. die flächenfarbe besteht aus einem farbverlauf (dialogbox farbfelder), dessen zusammensetzung sie in der dialogbox "verlaufsoptionen" sehen können.


schichtmodell.

und hier noch einmal das projekt in einzelne schichten zerlegt: unten das bild, darüber der text (farbe [Passermarken], transparenz negativ multiplizieren) und abschließend ein farbverlauf (transparenz ineinanderkopieren). was beleibt, ist nun noch die ausgabe als pdf und dann geht es zur druckerei :-).




Spacer
FootLeft Twitter Google+ facebook xing behance FootRight
Spacer