[au]

hier verlassen sie be-sign.net. schön dass sie sich zeit genommen haben und bei mir zu besuch waren. ich würde mich freuen, wenn sie bei gelegenheit mal wieder reinschauen.
jetzt können sie ihr browserfenster schließen, oder einen link aus meiner linkliste besuchen. wählen sie aus den elementen und besuchen sie websites guter freunde, gruppen, firmen und organisationen, deren arbeit und einsatz mich inspirier(t)en und präg(t)en.

ausgang

ausgang … oder links. obwohl es selbstverständlich ist, muss ich an dieser stelle der vollständigkeit halber erwähnen: für die hier – nach bestem wissen und gewissen verlinkten fremden inhalte, kann ich keine gewähr übernehmen. der jeweilige anbieter oder betreiber der seiten ist alleine für die inhalte verantwortlich. die folgenden verlinkten seiten wurden zum zeitpunkt der verlinkung auf mögliche rechtsverstöße überprüft; rechtswidrige inhalte waren zu jenem zeitpunkt nicht erkennbar.
da jedoch eine permanente inhaltliche kontrolle der verlinkten seiten ohne konkrete anhaltspunkte einer rechtsverletzung nicht zumutbar ist, werde ich bei bekanntwerden von rechtsverletzungen, die betroffenen links umgehend entfernen. damit sollte der bürokratie genüge getan sein …

diese links haben allesamt etwas mit meiner geschichte zu tun. die verlinkten personen / einrichtungen waren schon während meine kindheit prägend für mich.

[ge] – geschichte

kleines wiesental

am südrand des schwarzwaldes ist meine ursprüngliche heimat. meine erste station war der rosenhof in schwand (heute ein kulturelles zentrum). und hier gehts ins kleine wiesental …

nasa

auch wenn ich nun nicht, wie ursprünglich beabsichtigt, luft- & raumfahrttechnik studiert habe, ist die nasa ein ständiger anlaufpunkt. erforscht sie doch gleichermassen die erde und das universum.

carl sagan

astronom, astrophysiker, exobiologe, fernsehmoderator, sachbuchautor, schriftsteller. vor allem seine mehrfach ausgezeichnete fernsehserie „unser kosmos“ prägte meine zeit als teenager. mehr zu diesem ausnahme-wissenschaftler gibt es hier.

medima-werke

die medima-werke sind ein besonderer teil meiner geschichte. gegründet von meinem großvater väterlicherseits und bis 1990 im familienbesitz. dort machte ich meine erste edv-erfahrung (ibm 360) und lernte einen werbegrafiker kennen, der „cut & paste“ noch schere und klebetube verband.
mehr zur medima-geschichte finden sie auf meiner privaten homepage, sobald diese ebenfalls renoviert ist.

fischertechnik

artur fischer erdachte das baukastensystem 1964 als weihnachtsgeschenk für die kinder seiner geschäftspartner und ab 1965 für den rest der welt. bis heute entspanne ich mich immer wieder gerne mit meinen alten fischertechnik-bauskästen.

diese links beschäftigen sich mit meiner musikalischen seite. zugegeben, der erste link ist auch ein stück weit geschichte ….

[ho] – hoeren

jms-erzhausen

die jugendmusikschule ist ein feste größe in erzhausen. neben dem musikunterricht investiert sie sich in vielfältiger art und weise in den nachwuchs der umgebung. ein projekt, bei dem ich selbst gerne schon seit vielen jahren dabei bin.

yuja wang

die new york times über yuja wang. „she seems to have everything: speed, flexibility, pianistic thunder and interpretive nuance.“ entweder live oder auf youtube: must see/hear

hiromi uehara

was yuja wang für die klassik ist, ist hiromi uehara im jazz. oder im rock? oder mit ein paar anleihen an der klassik? stilistisch ist hiromi überall zuhause. auch hier gilt: live erleben oder auf youtube finden und hören.

john williams

seine filmmusik gehört für mich zur absoluten referenz. faszinierend, wie sich seine werke den visuellen eindrücken anpassen. und trotzdem kann man seine kompositionen auch genießen, ohne den zugehörigen film je gesehen zu haben. hier geht es zu seiner website.

gotan projekt

eine gruppe pariser musiker, die mit „electro-tango“ bekannt wurden (und sind). der name „gotan“ ist ein wortspiel aus dem lunfardo. umgestellt ergeben die silben das wort tango. 2003 erhielt das gotan-projekt den world music award der bbc. diese musik ist mein dauerhintergrundgeräusch, wenn ich an meiner homepage arbeite…

hier geht es um das sehen, also um print in jeder form: bücher, comics, autoren, verlage, antiquariate …

[se] – sehen

comics

asterix, garfield, hägar, peanuts, tim & struppi, marsupilami. oder die aufwendigen exemplare des plitter-verlages: ihnen fallen sicher noch mehr von der sorte ein. ein guter einstieg in die comic-welt ist comic.de.

projekt gutenberg

das projekt gutenberg ist der erste anbieter freier ebooks (seit 1971!) der initiator, michael s. hart (1947-2011), startete am 4. juli 1971 mit einem selbst abgetippten exemplar der ‚decleration of independence‘. heute bietet das projekt über 57.000 bücher für allerei plattformen an.

zvab

das zentrale verzeichnis antiquarischer bücher ist eine unglaubliche fundgrube an antiquarischen oder vergriffenen druckwerken. hier finden sich in über 4000 angeschlossenen antiquariaten gut 20 millionen gedruckte exemplare.

loriot

bernhard victor „vicco“ christoph carl von bülow ist mein lieblingsautor. wenn jemand die deutsche sprache beherrscht, dann ist er es. deren punktgenaue anwendung prägte unsere alltagssprache nachhaltig. so z.b. mit begriffen wie dem jodeldiplom oder dem wilden waldmops, namen wie hoppenstedt, blöhmeier oder müller-lüdenscheidt und nicht zuletzt dem lakonischen „ach was!“

max goldt

ein weiterer held der sprache ist max goldt. er beherrscht bravourös die kunst der abschweifung und jongliert gekonnt mit wortwitz und sprachlicher eleganz. noch schöner als ihn zu lesen, ist ihn zu hören. genau so, wie er sich seine texte gedacht hat. mehr zu max goldt (und seinem zeichnenden duo-kollegen stephan katz) gibt es hier.

… und hier um das erleben. um interessante anlaufstellen rund um das thema internet.

[er] – erleben

cern

was macht das größte teilchenphysiklabor der welt an dieser stelle? nun, die ersten schritte des world wide web (nicht des internets!) wurden 1989 hier getan. namentlich zeichnet sich tim berners-lee dafür verantwortlich. die anfänglichen versuche liefen übrigens auf sogenannten next-stations – einer entwicklung des apple-gründers steve jobs.

tim bernes lee

vergangenheit, gegenwart und zukunft des world-wide-web. auf der seite von tim berners-lee, dem „vater“ des www finden sie alles zur idee der weltweiten verknüpfung von informationen – und einiges mehr …

die maus erklärt das internet

und wie funktioniert das ganze? die von meiner tochter und mir sehr geschätzte ’sendung mit der maus‘ hat das in eindrücklicher weise erklärt. bei der gelegenheit: die sogenannte ‚maus-app‘ für mobile endgeräte enthält eine fülle an maus-sachgeschichten und wird ständig aktualisiert. ein muss für neugierige jeglichen alters.

the internet in real time

beobachten sie in echtzeit, was sich auf den angesagten plattformen im internet tut: uploads, posts, anmeldungen, besucher, abfragen, gewinne und vieles mehr.

cyberthreat

diese echtzeit-darstellung bietet einen überblick über laufende cyberbedrohungen. sie werden etwas zeit benötigen, bis sie alle interaktiven möglichkeiten gefunden und erforscht haben.

.ausstellungen aller art: architektur, fotos, buchstaben, computer, etc.

[ve] – vernissage

frank lloyd wright

… ist stilistisch dem bauhaus zuzuordnen und war einer der ersten architekten, die den begriff der organischen bauweise prägten. wenn ich die möglichkeit hätte, mir ein domizil auszusuchen; meine wahl fiele auf „falling water“. das 1935-1939 in bear run, pennsylvania, realisierte gebäude ist perfekt um einen wasserfall herum gebaut. mehr zu frank lloyd wright gibt es hier

unicode

seit informationen mit computern verarbeitet werden, ordnet man jeden buchstaben einem digitalen code zu. unicode versucht die bestehenden begrenzten und inkompatiblen systeme zu ersetzen und dabei jeder sprache gerecht zu werden. staunen sie über die vielfalt an zeichen und deren bedeutungen.

history of icons

ihren anfang hatten die kleinen bildsymbole anfang der 80 auf dem xerox star. so richtig bekannt wurden sie aber durch susan kare, die zuerst die icons für den macintosh, später dann für windows entwarf.

computer history museum

in mountain view (santa clara county, kalifornien) ansässig, beherbergt diese ausstellung die weltgrößte sammlung an objekten, filme, fotos, dokumenten und digitalen daten zum thema computer. flächenmässig ist es zwar deutlich kleiner als das siemens-nixdorf-museum in paderborn, was die anzahl der exponate angeht, ist es jedoch ungeschlagen.

folklore

nein, nicht die mit den trachten und alten bräuchen. von 1981 bis 1984 war andy hertzfeld einer der führenden software-architekten des macintosh-teams. über dieses besondere kapitel der pionierzeit der computergeschichte startete er 2004 die website folklore.org und veröffentlichte 2005 das buch „revolution in the valley“. der lesetipp für alle computer interessierten.

 

/001 finden & folgen

be-sign.net
mainstraße 2
64390 erzhausen

telefon: +49 (0)6150 865902
mobil: +49 (0)151 50411034

info@be-sign.net
www.be-sign.net

      

/003 lernen

'spektrum-akademie' ist ein neues projekt der partner dr. erkens consulting, aurum-research & be-sign.net. es richtet sich an professionals aus pharma, otc, medizintechnik, nahrungsergänzung, healthcare, life sciences und medizin sowie mit übergeordneten angeboten an mitarbeiter von unternehmen und dienstleistern anderer branchen. weitere infos folgen.

/004 wir sind hier ...

be-sign.net

be-sign.net
Mainstraße 2, 64390 Erzhausen, Deutschland
Direction

/006 kooperationen

/007 blog-posts

screenshots erstellen

um screenshots gezielt zu erstellen, bietet os x eine menge komfortabler shortcuts …

inhalte aus quicklook kopieren

um inhalte – wie zum beispiel einen text – aus einem quicklook-fester zu kopieren, muss das terminal bemüht werden …

starthilfe

wenn der computer nicht so startet wie er sollte, sind diese „short-cuts“ sehr hilfreich, um eventuell verklemmte bits & bytes zu lösen …

papierkorb ab ‚el capitan‘ sicher löschen

seit ‚el capitan‘ fehlt die option „papierkorb sicher entlehren“. hier hilft das terminal …

shortcuts

einige abläufe der täglichen arbeit gehen schneller von der hand, wenn man die passenden tastatur-shortcuts bei hand hat. zu den wichtigsten gehören die folgenden …

pdf erzeugen

um ein pdf zu erzeugen, bedarf es keiner extra programme. das beherrscht os x mit bordmitteln …

unsichtbare dateien ein- und ausblenden

bisweilen ist es hilfreich, ansonsten unsichtbare dateien einzublenden. auch hier hilft das terminal …

aiff – audio interchange file format

aiff ist ein audio-dateiformat, das im gegensatz zu mp3 über keine datenkompression verfügt. der daraus resultierende nachteil großer dateien, wird durch den vorteil ausgeglichen, dass zum bearbeiten oder abspielen …

winmail.dat-anhänge in apple mail

immer wieder einmal landen mysteriöse anhänge des namens winmail.dat im posteingang. und das steckt dahinter …

auflösung

ein thema mit viel potential für verwirrung und falsche informationen. auflösung bedeutet zunächst nur, wieviele bildpunkte auf einer definierten strecke dargestellt werden können. ein kriterium, dass zb. für drucker zutreffend …

/008 externe news aus design & it

be-sign.net © 2018